Soziologie der Liebe

Novedades ensayo

 

Soziologie der Liebe soziologie
Barbara Kuchler, Stefan Beher
Suhrkamp

Die romantische Liebe gilt uns als geheime Macht, als Quelle von höchstem Glück und gelegentlich auch von großem Schmerz. Sie wurde von Dichtern besungen und von Hollywood verkitscht. Die Soziologie hingegen holt die romantische Liebe auf den harten Boden der gesellschaftlichen Tatsachen zurück und beschreibt sie als soziale Erfindung, als Quidproquo oder als kommunikative Zumutung, wie die in diesem Band versammelten Texte aus hundert Jahren Soziologie von Georg Simmel bis Randall Collins zeigen.

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos necesarios están marcados *